logo
  • Gspenstermacher - Die Darsteller
    Die "Gspenstermacher"

Boeing, Boeing

eine Boulevardkomödie

von Marc Camoletti

Die Premiere war am 21.Oktober 2000 im Kultursaal im Andechser Hof

Eine kurze Inhaltsangabe zu “Boeing, Boeing”:

Der Galeriebesitzer Bernard, charmant und Junggeselle, hat ein Arrangement getroffen, das sein alter Schulfreund Robert, der aus Marburg zu Besuch angereist kommt, bewundernd ein „Perpetuum mobile der Liebe“ nennt. Bernard ist mit drei Damen gleichzeitig „verlobt“, von denen sich natürlich jede für die einzige hält.

Wie ist das möglich? Nun, alle drei „Bräute“ sind Stewardessen haben verschiedene An und Abflugzeiten!

So einfach funktioniert also dieses für den Außenstehenden kompliziert anmutende System! Aber eines Tages kommt Unordnung in die Flugpläne und damit auch in den Tagesablauf unseres Helden Bernard.

Ob er Heil aus der Situation herauskommt?

Lassen Sie sich überraschen.

Bilder

Mitwirkende:

Janet: Claudia Pauker
Julia: Sabine Reichert-Boos
Judith: Roberta Selic
Robert Kastner: Otto Saalmann
Bernhard v. Stetten: Rainer Bartsch
Pierre, der Butler: Thomas Jäger
Spielleitung: Claudia Pauker:
O.J. Saalmann:
Einsagerin: Monika Nebel
Maske: Sylvia Bressel-Basus
Technik: Michael Seitz
Anja Seitz