logo
1986 - Die DarstellerGspenstermacherAmmerseer Theaterverein - MitgliederGspenstermacher - Die Darsteller

Die Ledigensteuer

ein ländlicher Schwank

von W. Kalkus

Die Premiere war am 24.5.1980 im Andechser Hof

Eine kleine Inhaltsangabe zur “Ledigensteuer”

Um die Einnahmen der Gemeindekasse zu verbessern und damit auch der örtlichen Familienplanung auf die Sprünge zu helfen, beschließt der Gemeinderat, eine Steuer für unverheiratete Männer einzuführen. Von dieser Ledigensteuer befreit wird nur, wer schon dreimal von einer Auserwählten einen Korb bekommen hat.

Kein Wunder, dass der heiratsscheue Bauer Breitlinger nur bei aussichtslosen „Objekten“ sein Glück versucht. Aber so gerissen wie er ist, es kommt anders als er denkt!

Mitwirkende:

  M. Breitlinger: Anton Egger
seine Schwester Margit Egger
Vevi, Magd: Christa Meder
Peter Füchsl: Rainer Bartsch
Alois Hintauf: Heinz Gruczek
Franz, Knecht: Manfred Huber
Besenreitergodl: Evelyn Siebenhütter
Regie: Paul Stettner