logo
  • 1986 - Die Darsteller
    1986 - Früher oder später trifft es jeden Mann, wenn er in der Mitte seines Lebens angelangt ist: Die Midlife-Krise!

s´ listige Ahndl

ein Schwank

von Ulla Kling

Die Premiere war im August 1985  im Andechser Hof Saal

Kurze Inhaltsangabe zu “S`listige Ahnd´l”:

Dem ,,Ahndl“ ist es gelungen, sich durch einen kleinen Trick in der guten Stube des Bauern Blasi, ihres Sohnes einzunisten.

Wegen einer ,,Lähmung“ der Beine kann sie das Bett nicht mehr verlassen.

Arg in Bedrängnis gerät dadurch ihr Sohn Blasi, hin und hergerissen zwischen dem der Mutter und seiner Frau Mirl, welche die lästige Schwiegermutter nicht mehr in der Stube dulden will.

Mirl kommt dabei auf sehr abwegige Gedanken, um das ,,Ahndl“ wieder loszuwerden.

Ob es dazu kommt, schauen Sie sich das Stück einfach an.

Mitwirkende:

Ahndl, Großmutter: Renate Bartsch
Blasi, Bauer: Rainer Bartsch
Mirl, Bäuerin: Edith Knorr
Reserl, Stieftochter von der Bäuerin: Jeanette Eibl
Toni, Freund von Reser:l Erwin Rengstl
Pfarrer: Heinz Gruczek
Bürgermeister: Anton Egger
Reporterin: Sabine Leypold
Spielleitung: Manfred Huber
Einsagerin: Margitt Egger
Masken: Inge Huber
Bühnenbild und technische Leitung: Gerd Schmiel
Werner Zieglmeier
Ralf Buschner