logo

Wias lafft, laffts

eine „Wilderergeschichte“

von Peter Landstorfer

Bilder

Die Premiere war am 05. November 2010 „Andechser Hof“, Herrsching

eine kleine Inhaltsangabe zu “Wias lafft, laffts

Wias lafft, laffts im Leben des Wilderer´s Bolzen Schose.

Das Einzige, was für ihn zählt ist die Wilderei und seine Wildererfreunde. Eines Tages wird er beim Wildern vom Jäger gestellt, doch sein Freund Ruppner ist schneller und rettet ihm so das Leben.

Sie schwören sich für immer Freundschaft!

Doch wias lafft, laffts …….. plötzlich verändert sich das Leben von Schose, er wird schnell seine Freunde vergessen, doch die Vergangenheit holt ihn überraschend wieder ein …….. mehr wird nicht verraten!

Oft sind es kleine Dinge, die das Leben groß verändern, mal gut mal schlecht….Beeinflussen kann man sie meist nicht, vielleicht ist das gut so, vielleicht auch schlecht, aber so ist das Leben:

Wias lafft, laffts !

Mitwirkende:

  Bolzen Schose, Wilderer: Franz Czasny
Ruppner Franz, Wilderer: Rainer Bartsch
Boana Bartl, Wilderer: Manfred Huber
Raffler, Wilderer und General: Simon Rauch
Christl Hubella, Wirtin/Hausmädchen: Monika Jäger
Naschl/Brenten- Wilderin/Breitsitz, Baronesse: Anja Seitz
Wirknerin/ Wilderin/Brenten-Breitsitz,Baronin: Hanni Göppel
Schüreisen: Sektretär Stefan Weber
Jäger und Gendarm: Peter Schneider
Einsagerin: Margit Egger  
Masken / Frisuren: Anja Seitz  
  Monika Jäger  
Technik: Michael Seitz  
  Dieter Veicht  
Bühnenbau: Thomas Jäger  
  Klaus Nebel und die Aktiven des Vereins  
Requisiten: Monika Nebel  
Bühnenbild: Werner Liebel  
  Katrin Liebel  
Regie: Heinz Gruczek