logo
die-darstellerpeter-pan-2019-slider-startSchippe und Schaufe sind zwei skurrile Totengräber im tristen Moortaler MoosEvelyn: Isabella Leihener, Erich: Rainer Bartsch, Hetti: Monika Nebel, die-darsteller

Glenn Miller & Sauschwanzl

eine Komödie von Christian Lex Bilder Die Premiere war am 25.10.2014 im Kultursaal Andechser Hof in Herrsching Kurze Inhaltsangabe zu „Glenn Miller & Sauschwanzl“: Es ist Nachkriegszeit und Metzgermeister Vitus Aicher gilt immer noch als vermisst. Zusammen mit seiner Mutter versucht seine Frau Johanna, derweilen ihre Kinder, Hilde und Max so gut wie möglich durch […]

mehr Infos »

Breznknödl-Deschawü

in drei Akten von Ralph Wallner Die Premiere war am 15.03.2013 um 20:00 Uhr im Andechser Hof in Herrsching Kurze Inhaltsangabe zu dem Theaterstück: Breznknödel-Deschawü Ignaz Igel dreht fast durch. Er kann schon keine Breznknödl mehr sehen. Der Romanschreiberling muss ein und den selben Tag immer wieder neu erleben. Täglich erscheinen die gleichen Personen vom […]

mehr Infos »

Der bezahlte Urlaub

eine bayerische Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer Die Premiere war am 27. Oktober 2012 um 20:00 Uhr im Kultursaal Andechser Hof in Herrsching Ein kleiner Vorbericht zu dem Stück der bezahlte Urlaub: Auf einem abgelegenen Bauernhof in den Bergen möchte sich vor allem die Bäuerin etwas Geld mit Feriengästen dazuverdienen. Auch die Tochter […]

mehr Infos »

Wildschütz Jennerwein

Eine Wildererposse mit Musik von Georg Maier (gez. von Anna Liebel) Premiere war am 09.03.2012 im Saal des Andechser Hof in Herrsching   Kurze Inhaltsangabe zu “Das Lied vom Wildschütz Jennerwein”: Eine Dorfbühne probt ein Stück über den Wildschützen Jennerwein. Nepomuk Hupfauf, Gastwirt und Spielleiter, rauft sich die Haare: Die Spieler und der mitwirkende örtliche […]

mehr Infos »

giftige Schwammerl

eine Kriminalkomödie, die nach Erbrecht, Erbfolge und Erbschatz sucht. von Gerhard Loew Premiere war am Samstag 12.03.2011 um 20:00 Uhr im Andechser Hof Eine kurze Inhaltsangabe zu “Giftige Schwammerl”: Hätte der liebe Onkel Willi mal lieber nicht die vergiftete Schwammerlsuppe angeboten! Er kommt mit seinen siebzig Jahren ins Gefängniß, stirbt dort nach zwei Jahren Haft […]

mehr Infos »